Aquarium Komplettset

Aquarium Komplettset – Was Sie vor dem Kauf wissen müssen

 

Hier finden Sie wertvolle Tipps für die Auswahl Ihres Aquarium Komplettset. Wir zeigen Ihnen, auf was sie beim Kauf achten sollten und welche Vorüberlegungen angebracht sind. Desweiteren führten wir umfangreiche Testserien und Vergleiche durch, um Ihnen Empfehlungen zu konventionellen Süßwasseraquarien, wie auch zu Nano- und Meerwasseraquarien mit auf den Weg zu geben.

 

Vergleichstabelle unserer Testsieger (Süßwasseraquarien)

 
Tetra 151543 AquaArt
Juwel Rio 240
Tetra Explorer
Tetra 174610 AquaArt
Bildjuwel rio aquarium komplettset
Volumen60 Liter240 Liter60 Liter100 Liter
Preis90€499€100€230€
HerstellerTetraJuwelTetraTetra
Beleuchtung
jajaja, LEDja
Filterjajajaja
Heizungjajajaja
ZubehörHalterungen, Futter, WasseraufbereiterneinFutter, WasseraufbereiterFutter, Wasseraufbereiter
UnterschrankNeinJaNeinNein
Testbericht

 

Was enthält ein Aquarium Komplettset alles?

 

Was den Inhalt angeht, so trifft der Name ‘Komplettset’ in den seltensten Fällen wirklich zu. Daher sollte man in jedem Fall bei den einzelnen Produkten genauestens prüfen, was auch wirklich im Komplettset mit dabei ist.

 

Doch in aller Regel enthält ein Aquarium-Komplettset das (Glas-)Becken, eine Abdeckung mit integrierter Beleuchtung (Leuchtstoffröhre oder LEDs), eine Filterpumpe samt Filterkatuschen sowie einen Heizstab. Diese Ausrüstung ist in etwas 95% aller Komplettsets enthalten. Was oftmals fehlt, und doch für viele von enormer Bedeutung ist, sind passende Unterschränke. Diese sind häufig nur bei Juwel- Aquarien mit dabei, aber dazu weiter unten mehr.

 

Einige Hersteller, wie z.B. Tetra, locken mit zusätzlichen Kleinigkeiten wie Futterproben, Wasseraufbereiter, kleinen Broschüren und ähnlichem Schnickschnack. Ob diese Utensilien nun mit dabei sind oder nicht, sollte in keinster Weise ihre Wahl beeinflussen. Denn die (meist 100ml) Proben sind zusammengenommen gerade mal 5€ wert und speziell was das Futter anbelangt nicht vorbehaltslos zu empfehlen. Da sind andere Faktoren, wie die Aquariengröße, die Art und Qualität der Filterpumpen so wie die Ausstattung in puncto Beleuchtung viel bedeutender.

 

Machen Sie sich auch bewusst, dass die Firmen Sie mit diesen Pröbchen, bei denen es sich ja um Verbrauchsgüter handelt, als künftige Stammkunden ködern wollen. Somit sind diese Kleinigkeiten lediglich eine Marketingstrategie, und für Sie als Kunde/ Kundin ohne wirklichen Mehrwert.

 

Selten bis nie enthalten sind Dekorationen, Sand, Pflanzen und natürlich Fische.

 

Die richtige Aquariengröße – gerade für Neu- Aquarianer von Bedeutung!

 

Bei Ihren Überlegungen, welche Aquariengröße für Sie die richtige ist, bietet es sich an, folgende Aspekte unbedingt zu berücksichtigen: Art und Größe des gewünschten Fischbesatzes, verfügbarer Platz und Ihr Budget.

 

Je mehr Fische sie halten wollen, desto größer muss das Aquarium sein – soweit so gut. Doch beachten Sie, dass auch die einzelnen Arten untereinander extrem unterschiedliche Platzbedürfnisse aufweisen. So benötigen Räuber wie Buntbarsche in aller Regel viel mehr Platz als Welse oder Platys.

 

Natürlich spielt auch der Ihnen zu Verfügung stehende Platz und Ihr eingeplantes Budget eine Rolle. Doch gerade den Einsteigern rate ich, das Aquarium so groß wie möglich zu kaufen. Denn es gilt:

 

Je größer das Aquarium, desto stabiler sind die Wasserwerte und desto besser können Besatzungsfehler ausgeglichen werden.

 

Da Sie als Einsteiger kaum Erfahrungen darin haben, wie Sie Wasserwerte stabilisieren können, hilft Ihnen ein größeres Volumen ungemein und Sie müssen deutlich weniger Wasserwechsel und Filterreinigungen durchführen. Auch können Fehleinschätzungen bezüglich des Besatzes durch ein großes Becken kompensiert werden, da sich die Tiere besser aus dem Weg gehen können. Daher mein Tipp: Falls es der finanzielle Aspekt ist, der Sie zu einem kleinen Becken tendieren lässt: Sparen Sie besser noch ein wenig und denken Sie um! Hinterher haben Sie deutlich weniger Probleme und Arbeit.

 

Welche Gedanken sollte ich mir vor dem Kauf des Aquariums machen?

 

Wie bereits angeklungen sollten Sie ihren vorhanden Platz überprüfen. Nicht nur die reine Fläche ist hier von Bedeutung, sondern auch, ob Sonnenlicht (kann ungehemmten Algenwuchs verursachen!) auf das Becken treffen wird und ob Heizungen in unmittelbarer Nähe sind welche die Wassertemperatur beeinflussen könnten.

 

Darüber hinaus spielt natürlich das Budget eine Rolle. Rechnen Sie insgesamt mit 100€ (Nano, 20L) bis 800€ (400L mit Unterschrank) für ein Aquarium Komplettset inklusive Tierbesatz.
Wie bei allen Haustieren wäre es auch angebracht sich Gedanken über die Pflege im Urlaub zu machen, sowie sich bewusst zu werden, dass eine Entscheidung für ein Aquarium von langfristiger Natur ist.

 

Wo kaufe ich am besten mein neues Aquarium?

 

Dort, wo es am güstigsten ist ;-) . Mittlerweile haben sich auf dem deutschsprachigen Markt zwei Händler herauskristallisiert, die sämtliche andere Online- Shops oder Aquariengeschäfte vor Ort meist unterbieten: Zooplus und Amazon. Normalerweise sind die Sets bei Zooplus um 5 bis 10 Prozent günstiger, dafür hat Amazon was den Lieferservice und die Rückgaberegelung betrifft die Nase vorne – sowie unsere Erfahrungen. Die Auswahl ist selbstverständlich beim Shop von Zooplus um einiges größer, sowohl was die Aquarien anbelangt, als auch das Zubehör wie Filter, Temperaturregler, etc.

 

Worin liegen die Vorteile eines Aquarium Komplettset im Vergleich zu Einzelteilen?

 

Kurz und knapp: In ihrer Abgestimmtheit. Gerade Einsteiger können nicht beurteilen, welche Pumpleistung ein Becken von bestimmter Größe benötigt. Oder welche Watt- und Lumenzahlen für welche Beckengröße und -tiefe erforderlich sind. Hier vermeidet ein Aquarien Komplettset prinzipielle Fehler.

 

Zudem ist ein Aquarium Komplettset deutlich günstiger, als wenn man die Einzelteile zusammen kauft. Dazu einem speziellen Artikel bald mehr, nur so viel: meistens spart man über 50€ durch die Wahl eines Komplettpakets.

 

Ein Nachteil ist natürlich, dass man kaum ‘Sonderwünsche’ erfüllt bekommt. Doch mittlerweile ist in Sachen Größe und Form des Beckens eine recht große Auswahl an fertigen Aquariensets gegeben, so dass dieser Punkt immer weniger zum Tragen kommt.

 

Auf welche Aquarien Marken sollte ich zurückgreifen?

 

In den letzten 10 Jahren haben sich Tetra für kleinere Becken und Juwel für die Großen etabliert. Beide erfüllen sämtliche Qualitätsstandards, warten mit langjährigen Garantien auf und sind sehr gut abgestimmt. Das bedeutet wie oben erwähnt, dass z.B. die Pumpleistung für die jeweilige Aquariengröße völlig ausreichend ist. Im Nanobereich können wir noch Dennerle empfehlen, und für das Meerwasser-Komplettset den Hersteller Sera.

 

Worauf sollte ich mein Aquarium Komplettset stellen?

 

Hier gibt es prinzipiell mindestens 4 Möglichkeiten: Massive Tische, Kommoden, Stahlträgerregale und spezielle Aquarien-Unterschränke. Wenn Sie ein Aquarium mit Unterschrank kaufen möchten, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Becken und Unterschrank vom gleichen Hersteller sind und an den Enden bündig abschließen. Bei Holzvarianten sollten Sie eine dünne Schaumstoffmatte unter das Becken legen, damit das Gewicht die Holzeroberfläche nicht beschädigt. Solche zugeschnitten Matten sind in Baumärkten oder Aquaristikfachgeschäften für unter 3-5€ zu haben. Falls sie Bedenken haben, ob ihr Möbelstück dem enormem Gewicht auf Dauer standhält, greifen Sie besser zu einem Aquarium-Unterschrank. Diese gibt es preiswert als Universalvarianten, oder passend zum jeweiligen Becken (Juwel-Aquarien).

 

Was gibt es in Sachen Sicherheit und Garantien rund um das Aquarium zu beachten?

 

Man sollte darauf achten, dass die Becken TÜV/GS geprüft geprüft sind. Dies sind außnahmslos alle Aquarien die ich Ihnen vorstelle. Die Garantiezeit beträgt bei Tetra-Produkten in der Regel 2 oder 3 Jahre, bei anderen Herstellern variiert sie sehr stark. Zudem kann es unter Umständen ratsam sein, das Aquarium und/oder den Wohnraum zu versichern.

 

Gibt es auch Nano-Aquarien als Komplettset?

 

Ja. Es sind sogar mit die meisten Komplettsets auf die Nanoaquaristik ausgelegt. Gerade was die Form der Glasbehälter angeht gibt es mittlerweile ein wahre Vielfalt. Nano-Aquarien besitzen übrigens ein Volumen von 20 – 30 Liter und eignen sich insbesondere zur Haltung von Garnelen oder eines Kampffisches.

 

Lohnt sich ein Meerwasseraquarium-Komplettset?

 

Für Einsteiger definitiv! Für Profis jedoch eher nicht. Das liegt daran, dass man sich als Meerwasseraquarianer meist spezialisiert und ein ganz spezielles Sortiment für sein Riff- oder Freiwasserbecken benötigt. Für Einsteiger, die einen Bezug zur Thematik aufbauen und erste Erfahrungen sammeln wollen, können wir unseren Testsieger von Sera empfehlen. Auch hier gelten die oben erwähnten Vorteile, dass sich die einzelnen Bestandteile perfekt ergänzen und man meist deutlich günstiger wegkommt als dies beim Kauf von Einzelteilen der Fall wäre.

 

Welches Aquarium Komplettset können wir empfehlen?

 

Das kommt drauf an ;-) Eine Lister der derzeitigen Bestseller und unsere Testsieger finden Sie hier.

 

Aquarium Komplettset 60L TetraWer aus Platzgründen zu einem kleinen Süßwasserbecken gezwungen ist, dem raten wir zum Bestseller: Tetra 151543 AquaArt Aquarium-Komplett-Set 60 L

 

 

 

 

juwel rio aquarium komplettsetFür diejenigen, denen mehr Platz zur Verfügung steht, können wir dieses Süßwasserbecken ans Herz legen: JUWEL AQUARIEN Aquarium Set »Rio 240« (mit und ohne Unterschrank erhältlich)

 

 

 

 

 

Dennerle Nanoaquarium komplettsetAus dem Bereich der Nano-Aquaristik hat sich dieses optisch und qualitativ äußerst ansprechende Komplettset bewährt: Dennerle 5902 NanoCube Complete, 30 Liter

 

 

 

 

Sera Meerwasseraquarium KomplettsetUnd für angehende Meerwasserspezialisten haben wir dieses Set getestet und für sehr gut befunden: Sera 7000219 Marin Biotop Cube 130